FriedrichshafenPolizeimeldungen

▷ PP Ravensburg: Meldungen aus dem Bodenseekreis

13.01.2021 – 14:36

Bodenseekreis (ots)

Neukirch

Pkw kollidiert bei Schneeglätte mit Gegenverkehr

Eine verletzte Person und Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagvormittag gegen 10.45 Uhr auf der L 333 ereignete. Eine 29-Jährige war mit ihrem Toyota von Goppertsweiler in Richtung Primisweiler unterwegs und kam in einer Rechtskurve bei schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen. Infolgedessen geriet sie auf die Gegenfahrspur und kollidierte frontal mit einer entgegenkommenden 40-jährigen Skoda-Fahrerin. Während die Unfallverursacherin und das im Wagen sitzende, sechs Monate alte Kleinkind unverletzt blieben, musste die 40-Jährige mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 10.000 Euro beziffert.

Friedrichshafen

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Etwa 5.500 Euro Sachschaden verursachte eine 69-jährige Mazda-Fahrerin, als sie mit ihrem Pkw vom Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters auf die Siemensstraße einfuhr und dabei den Land Rover einer in Richtung Teuringer Straße fahrenden 34-Jährigen übersah. Während der Schaden am Wagen der Unfallverursacherin auf etwa 1.500 Euro beziffert wird, fällt dieser beim Land Rover etwas höher aus. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Oberteuringen

Auffahrunfall mit verletzter Person und Sachschaden

Mit leichten Verletzungen musste eine 29-jährige Fahrerin eines VW-Polo am Dienstagnachmittag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie gegen 16.45 Uhr, auf der L 329, aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Renault Trafic aufgefahren war. Die junge Frau war von Friedrichshafen in Richtung Oberteuringen unterwegs und hatte zu spät erkannt, dass der vor ihr fahrende 52-Jährige verkehrsbedingt anhalten musste. Durch die Kollision entstand am VW etwa 10.000 Euro, am Renault etwa 7.000 Euro Sachschaden.

Friedrichshafen

Radfahrer stürzt bei Glatteis

Leichte Verletzungen zog sich ein 45-jähriger Pedelec-Fahrer zu, als er am Mittwochmorgen gegen 4.30 Uhr bei schneeglatter Fahrbahn zwischen Schnetzenhausen und Sparbruck vom Radweg abkam, stürzte und einen Hang hinunterrutschte. Der Zweiradlenker wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Überlingen

Einbruch in Kellerraum

Nachdem sich ein Unbekannter am Dienstag zwischen 7 Uhr und 17 Uhr über eine offenstehende Tiefgarage in der Espachstraße gewaltsam Zutritt zu einem Kellerraum verschafften hat, ermittelt die Polizei Überlingen. Entwendet wurde nach jetzigem Erkenntnisstand nichts. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Personen, die Verdächtiges beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07551/804-0 zu melden.

Owingen

Pkw kommt von der Fahrbahn ab und überschlägt sich

Der Witterung nicht angepasste Geschwindigkeit war mutmaßlich die Ursache für einen Verkehrsunfall am Mittwochmorgen gegen 9.15 Uhr auf der L 205, bei der sich eine 28-jährige Autofahrerin verletzte. Die junge Frau war mit ihrem VW Up von Owingen in Richtung Ernatsreute unterwegs und kam bei glatter Fahrbahn in einer Rechtskurve nach links von der Straße ab, wo sich ihr Wagen mehrfach überschlug. Sie wurde mit leichteren Verletzungen vom Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Ein Abschleppdienst transportierte das Auto, an dem Totalschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro entstand, ab. Während der Bergungsmaßnahmen, bei dem die Feuerwehr aus Owingen im Einsatz war, musste die Fahrbahn kurzzeitig voll gesperrt werden.

Simon Göppert

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close