PolizeimeldungenÜberlingen

▷ PP Ravensburg: Meldungen aus dem Bodenseekreis

14.05.2021 – 13:42

Bodenseekreis (ots)

Friedrichshafen

Mehrere Pkw auf Parkplatz angefahren

Sachschaden in Höhe von mehr als 10.000 Euro hat eine Autofahrerin verursacht, die auf dem Parkplatz eines Einkaufzentrums in der Ailinger Straße gleich mehrere geparkte Pkw angefahren hat. Die 49 Jahre alte Lenkerin eines MINI erschrak beim Befahren des Parkplatzes über einen ihr plötzlich entgegenkommenden Wagen und wollte diesem Ausweichen. Dabei stieß sie gegen drei geparkte Autos. Ein angefahrener Smart wurde so stark beschädigt, dass er nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Meckenbeuren

Gaststätten-Treff aufgelöst

Insgesamt sechs Personen entdeckte eine Polizeistreife bei einem verbotenen Treff in einer Gaststätte Donnerstagnacht. Die Beamten waren auf das Wirtshaus aufmerksam geworden, weil von dort laute Musik zu vernehmen war. Die anwesenden Personen, die allesamt stark alkoholisiert waren, wurden von den Polizisten nach Hause geschickt. Auf sie kommen nun Anzeigen und entsprechende Bußgelder zu.

Meckenbeuren

Verletzungen hat eine Autofahrerin erlitten, die am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Liebenau und Siggenweiler an einem Verkehrsunfall beteiligt war. Die 21 Jahre alte Fahrerin war mit ihrem Dacia in Richtung Tettnang unterwegs, als ihr ein Audi-Fahrer, der die Straße von Knellesberg in Richtung Feurenmoos überqueren wollte, die Vorfahrt nahm. Wegen ihrer leichten Verletzungen brachte der Rettungsdienst die Fahrerin zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. An den Autos entstand bei der Kollision ein Schaden von insgesamt etwa 20.000 Euro. Die Wagen mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden.

Kressbronn

Kind nach Sturz auf Skateanlage im Krankenhaus

Wegen eines Fahrradsturzes auf der Skateanlage in der Maicher Straße ist am Donnerstagnachmittag ein 13 Jahre alter Junge vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. Der junge Radler hat sich bei einem Sprung mit seinem Rad überschlagen und dabei verletzt.

Überlingen

Unfallflucht

Wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier Überlingen gegen eine 93 Jahre alte Autofahrerin, die am Donnerstagnachmittag um kurz nach 16 Uhr in der Mühlenstraße einen anderen Pkw angefahren hat und im Anschluss davongefahren ist. Die Daimler-Fahrerin fuhr rückwärts aus einem Grundstück und übersah dabei eine Skoda-Lenkerin, die die Hauptstraße befuhr. Ohne sich nach der Kollision um den Schaden zu kümmern, fuhr die Verursacherin davon. Sie konnte über das abgelesene Kennzeichen kurze Zeit später ermittelt werden. Da sich für die Beamten der Verdacht ergab, dass die Frau wegen ihres fortgeschrittenen Alters nicht mehr in der Lage ist, ihren Wagen sicher zu führen, wurde ein Bericht an die Führerscheinstelle gefertigt. Der bei dem Unfall entstandene Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Owingen

Ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss unterwegs

Unter Drogeneinfluss und ohne gültige Fahrerlaubnis war ein Autofahrer unterwegs, den eine Polizeistreife am Donnerstagabend in der Hauptstraße kontrollierte. Der 19 Jahre alte Mann und sein 12 Jahre alter Beifahrer hatten den Wagen der Eltern des 12-Jährigen ohne deren Wissen benutzt. Nachdem ein durchgeführter Drogenvortest positiv ausfiel, musste der junge Mann die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Auf ihn kommen nun Anzeigen wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und Fahrens ohne Führerschein zu.

Sarah König

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close