Polizeimeldungen

▷ PP Ravensburg: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

11.01.2021 – 14:46

Landkreis SigmaringenLandkreis Sigmaringen (ots)

Meßkirch

Verkehrsunfallflucht – Zeugen gesucht

Nachdem ein Unbekannter in der Zeit von Freitagmittag bis Samstagmittag eine in der Straße „Im Buhlen“ geparkte, graue Mercedes E-Klasse angefahren hat und anschließend wegfuhr ohne sich um den verursachten Sachschaden zu kümmern, ermittelt das Polizeirevier Sigmaringen wegen Verkehrsunfallflucht. Personen, die im fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07571/104-0 zu melden.

Bad Saulgau

Randalierer flüchten vor der Polizei

Zwei Absperrstangen herausgerissen und beschädigt haben zwei unbekannte Männer am Samstagabend gegen 20.15 Uhr im Bereich des Bahnhofs Bad Saulgau. Die Polizeibeamten waren in die Karlstraße gerufen worden, da ein Zeuge auf die Randalierer aufmerksam geworden war. Beim Erblicken der Streifenwagenbesatzung flüchteten die Täter in unterschiedliche Richtungen und konnten im Rahmen der Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Der an den Pfosten entstandene Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden. Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 07581/482-0 an das Polizeirevier Bad Saulgau zu wenden, bei dem die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen wurden.

Ostrach

Polizeigewahrsam

In der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Bad Saulgau endete der Samstagabend für einen 42-jährigen alkoholisierten Mann, der zuvor in der Reinhold-Frank-Straße mehrfach auf seinen 32-jährigen Mitbewohner losgegangen war. Die Streifenwagenbesatzung war gegen 20.45 Uhr gerufen worden und konnte die verbalen Streitigkeiten zwischen den Männern zunächst schlichten. Da sich der 42-Jährige kurze Zeit später jedoch erneut provokant und bedrohlich gegenüber seinem Mitbewohner verhielt und eine Atemalkoholmessung einen Wert von über 1,8 Promille ergab, musste er die Nacht, zur Verhinderung weiterer Störungen, bei der Polizei verbringen.

Pfullendorf

Ladendieb wiedererkannt

Mit strafrechtlichen Konsequenzen muss ein 36-jähriger Ladendieb rechnen, der bereits am Sonntag vor einer Woche in einer Tankstelle in der Otterswanger Straße ein alkoholisches Getränk entwendet und anschließend die Flucht ergriffen hatte. Ein aufmerksamer Angestellter erkannte den bis dahin unbekannten Mann, der mehrere Tage nach seiner Tat erneut den Verkaufsraum betrat, wieder und verständigte daraufhin die Polizei. Neben einem Hausverbot, kommt nun eine Anzeige wegen Diebstahls auf ihn zu.

Simon Göppert

Ähnliche Beiträge

Back to top button
Close