Ravensburg

Angebranntes Essen löst Rauchmelder aus

Ravensburg – Einen Topf mit Essen hatte eine Frau am Donnerstagabend, gegen 18.00 Uhr, in ihrer Wohnung in der Allmandstraße auf dem eingeschalteten Herd vergessen und anbrennen lassen. Sie hatte sich schlafen gelegt. Starker Rauch hatte in der Folge den Rauchmelder ausgelöst. Eine Hausmitbewohnerin die den Melder hörte alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte die eingeschlafene und alkoholisierte Verursacherin wecken und das angebrannte Essen vom Herd nehmen. Das Haus wurde von der Feuerwehr belüftet. Verletzt wurde niemand.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar