Top-Nachrichten

Geisterfahrerin verursacht schweren Verkehrsunfall

Weingarten/Baindt (fbo)- Eine Tote sowie zwei verletzte Personen sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls auf der Bundestraße 30 am Mittwochmorgen.

Um 08.33 Uhr erfolgte durch die Integrierte Leitstelle Oberschwaben die Alarmierung der Feuerwehr Baindt sowie des Rüstzuges der Feuerwehr Weingarten im Rahmen der Überlandhilfe. Anrufer hatten der Leitstelle Oberschwaben einen schweren Verkehrsunfall auf der B30 gemeldet. Eine Geisterfahrerin war frontal mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen zusammengestoßen. Sie wurde in ihrem völlig zerstörten Fahrzeugen schwerst eingeklemmt. Die weiteren Unfallteilnehmer konnten bereits durch den Rettungsdienst aus ihren Fahrzeugen befreit und versorgt werden. Für die Unfallverursacherin kam dabei leider jede Hilfe zu spät.

Weitere Maßnahmen der Feuerwehren waren Sicherstellung des Brandschutzes, Bindung, Aufnahme und Entsorgung ausgelaufener Flüssigkeiten, Verkehrssicherung, Reinigen der Fahrbahn sowie Unterstützung bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen war die Bundesstraße 30 gesperrt.

In den Unfall wurden insgesamt drei Fahrzeuge verwickelt, den genauen Unfallhergang müssen die eingeleiteten Ermittlungen ergeben. Der an den Fahrzeugen entstandene Gesamtsachschaden

beläuft sich, laut Polizei, auf rund 56.000 Euro. Neben den Feuerwehren Baindt und Weingarten ebenfalls am Einsatz beteiligt Notärzte und Fahrzeuge der DRK-Rettungswache Ravensburg, die Helfer vor Ort Baindt, Beamte des Polizeireviers Weingarten sowie der Verkehrsunfallaufnahmedienst der Polizei.

 

Foto: Derek Schuh

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close