Leutkirch im AllgäuPanorama

Geschwindigkeitsverstoß endet im Gefängnis

Leutkirch im Allgäu – Am Sonntag gegen 20:00 Uhr wurde eine Polizeistreife des Verkehrskommissariat Kißlegg auf einen PKW aufmerksam, welcher mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der A96 Höhe Leutkirch in Fahrtrichtung Memmingen unterwegs war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der 33 jährige Fahrer des Pkw zur Festnahme ausgeschrieben war. Da dieser den geforderten Geldbetrag des Vollstreckungshaftbefehls nicht begleichen konnte wurde er in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert und muss dort eine Ersatzfreiheitsstrafe absitzen. Außerdem erwartet ihn nun noch eine Anzeige wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung.

Quelle
Polizeipräsidium Konstanz (24.12.2018 – 11:39)

Ähnliche Beiträge

Back to top button