sonstige Meldungen

PKW kollidiert mit Lastkraftwagen bei Baindt

Baindt (fbo) Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen auf der Thomas-Dachser-Straße in Baindt bei diesen zwei Person schwer verletzt wurden.

Um 07.12 Uhr erfolgte die Alarmierung der Feuerwehren Baindt und Weingarten zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung Marsweiler Straße / Thomas-Dachser-Straße (K 7951). Dort übersah die Lenkerin eines Pkws einen herankommenden Lkw, woraufhin beide Fahrzeuge kollidierten. Bei Erkundung der ersten Einsatzkräfte waren keine Personen mehr eingeklemmt. Der Lkw wurde mittels Seilwinde des Rüstwagens gesichert und von der Leitplanke bzw. Brückengeländer weggezogen. Weil beim Fahrer des Lastkraftwagens eine Rückenverletzung nicht ausgeschlossen werden konnte, musste er schonend aus seinem Führerhaus gerettet werden. Dabei kam ein sogenanntes Rettungskorsett (KED-System) zum Einsatz, welches die Ruhigstellung der Wirbelsäule ermöglicht. Beide Unfallbeteiligten wurden vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Werbung

Weitere Maßnahmen der Feuerwehren waren Absichern der Unfallstelle, Aufnahme von ausgelaufenen Betriebsmitteln sowie die Sicherstellung des Brandschutzes.

„Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Feuerwehren Baindt und Weingarten sowie den anderen Hilfsorganisationen klappte auch hier reibungslos, somit konnte eine schnelle und effektive Rettung durchgeführt werden“, berichtete Weingartens Feuerwehrkommandant Horst Romer.

Für die Dauer der Rettungsarbeiten war die K 7951 komplett gesperrt. Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Baindt und Weingarten die Polizei, Helfer vor Ort Gruppe Baindt und DRK-Rettungsdienst mit Rettungswagen und Notarztfahrzeug.

Werbung
Quelle
Feuerwehr Weingarten - Florian Bodenmüller

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close