Ravensburg

Tödlicher Arbeitsunfall im Wald

Ravensburg – Tödliche Verletzungen hat sich ein 20-jähriger Forstwirt am Freitag gegen 13.45 Uhr als verantwortlicher Maschinenführer bei Holzfällarbeiten in einem Waldstück bei Schmalegg zugezogen.

Der Forstwirt rückte in diesem Steilhang mit einer Seilwinde einen Baumstamm, der sich in einer Baumkrone eines weiteren, bereits gefällten Baumes verhakte und dabei seinerseits einen dünneren noch stehenden Baum entwurzelte. Dieser traf den Forstwirt unglücklich am Kopf, so dass dieser etwa drei Meter den Abhang hinunterstürzte und sich tödliche Verletzungen zuzog. Der von zwei weiteren Waldarbeitern verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Verunglückten feststellen.

Werbung
Werbung
Quelle
Polizeipräsidium Konstanz

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Ebenfalls Interessant:
Close
Back to top button
Close